Aktives Mithören

Ein perfekter Gehörschutz ist ein Schutz, der die ganze Zeit getragen werden kann. Mit der Funktion des aktiven Mithörens sind Sie immer in Kontakt mit Ihrer Umgebung und trotzdem vor schädlichem Lärm geschützt. Wenn Sie einen Gehörschutz tragen, können Sie auf Warnsignale achten und mit anderen Personen in Ihrer Umgebung kommunizieren.

Was ist Aktives Mithören?

In unserem Bestreben, Ihr Gehör zu schützen, haben wir Gehörschutz leichter, komfortabler und äußerst effizient gestaltet. Wir hatten jedoch noch eine große Hürde zu überwinden – zu hohen Schutz zu bieten! Vor dem aktiven Mithören in lauten und gefährlichen Umgebungen stand die Wahl zwischen der Gefährdung Ihres Gehörs oder Ihrer körperlichen Sicherheit. Wir mussten sicherstellen, dass Warnrufe, Alarme, Signale und Geräusche, die mit einer drohenden Gefahr verbunden sind, beim Tragen Ihres Gehörschutzes gehört werden konnten. Genau das erreicht unsere Funktion für aktives Mithören: Sie überwacht Ihre Sicherheit, verstärkt einige Töne und blockiert gleichzeitig schädlichen Lärm über 82 dB.

Das eingebaute elektronische Schutzsystem (EPS) verhindert, dass Lärmpegel über 82 dB(A) durch die Lautsprecher Ihre Ohren erreichen.

EPS-Funktion

Diese Grafik zeigt, wie effektiv das EPS Sie durch die Funktion des aktiven Mithörens vor schädlichem Lärm schützt. Die Funktion ist pegelabhängig, d. h. je nach Lärmpegel außerhalb des Gehörschutzes wird die Funktion des aktiven Mithörens den über die Lautsprecher wiedergegebenen Ton entweder verstärken oder verringern und begrenzen. Die Grafik zeigt, wie durch aktives Mithören schwache Töne verstärkt werden und das EPS hohe Schallpegel durch die Elektronik auf ein Maximum von 82 dB(A) begrenzt.

Safety First

Wenn Sie in gefährlichen Bereichen mit hoher Aktivität arbeiten, müssen Sie Warnsignale hören können. Entscheiden Sie sich für einen Gehörschützer mit aktiver Mithörfunktion, können Sie hören, was um Sie herum passiert, obwohl Sie einen Gehörschutz tragen. Diese Funktion umfasst empfindliche Mikrofone, Filter und einen nichtlinearen Verstärker.

Kommunikation

Durch die Funktion des aktiven Mithörens ist Kommunikation kein Problem. Mit Mikrofonen in jeder Kapsel und unserem elektronischen Schutzsystem (EPS) werden tiefe Sprachlaute verstärkt und schädlicher Lärm über 82 dB blockiert. Das bedeutet, dass das Risiko einer Lärmschwerhörigkeit ausgeschlossen werden kann.

Die Verwendung eines passiven Gehörschutzes bei einer Lärmbelastung von 90 dB (A) bedeutet, dass die Spracherkennung von 70 % auf 25 % sinkt. Bei Gehörschutz mit aktivem Mithören ist die Spracherkennung bei gleichem Dezibelwert überhaupt nicht vermindert.

Wissenschaftliche Studien zur Sprachverständlichkeit bei Lärm haben gezeigt, dass passive Gehörschützer die Spracherkennung drastisch vermindern. Das liegt daran, dass bei Verwendung eines passiven Gehörschutzes die Lautstärke der Stimme automatisch über das Gehör angepasst wird. Wenn die vom Empfänger getragene Schutzvorrichtung eine hohe Dämpfung für diesen Lärm aufweist, wird Ihre Stimme auf einen Pegel abgesenkt, der für den Zuhörer schwer wahrnehmbar ist.

Die sicherste Lösung für eine deutliche Kommunikation in einer lauten Umgebung ist die Verwendung von elektronischen Gehörschützern mit ausreichender Dämpfung, ausgestattet mit der Funktion des aktiven Mithören. Mit dieser Funktion erreicht die Spracherkennung mühelos einen Wert über 90 %. Sie können in Ihrem normalen Dynamikbereich sprechen und erhalten eine hervorragende Klangqualität. Wenn Sie häufig oder über größere Entfernungen kommunizieren müssen, ist ein Gehörschutz mit bidirektionaler Kommunikation empfehlenswert.

Auswirkungen des Entfernens des Gehörschutzes bei Lärm

Auswirkungen des Entfernens des Gehörschutzes bei Lärm

Risiken des Entfernens Ihres Gehörschutzes

Wenn Sie den Gehörschutz in lauten Umgebungen für nur zehn Minuten am Tag abnehmen, sinkt der Dämpfungseffekt erheblich. Dies gilt insbesondere bei höheren Frequenzen, bei denen die Dämpfung optimal ist. Wenn der Schutz in einer lauten Umgebung nur für kurze Zeit entfernt wird, steigt die Schallenergie zum Ohr schnell an. Da sich die maximale Dämpfung von Gehörschützern auf höhere Frequenzen konzentriert, wird die Lärmdosis in diesem Bereich am stärksten beeinflusst.

Lesen Sie mehr über die Risiken von Lärm und die Verwendung von Gehörschutz.

Header für verwandte Produkte am Ende der Seite

Secure 1 Kopfbügel

Secure 1 Kopfbügel

  • Schutzstufe 1, niedriger bis mittlerer Schall
  • Sehr schlank und leicht
  • Komfortabler Kopfbügel mit weicher Polsterung
Secure 2 Kopfbügel

Secure 2 Kopfbügel

  • Schutzstufe 2, mittlerer bis hoher Schall
  • Ideal bei hochfrequenten Geräuschen
  • Komfortabler Kopfbügel mit weicher Polsterung
Secure 3 Kopfbügel

Secure 3 Kopfbügel

  • Schutzstufe 3 für hohen bis sehr hohen Schall
  • Ideal bei niedrigfrequenten Geräuschen
  • Komfortabler Kopfbügel mit weicher Polsterung
Hellberg Safety logotype